Marc Dettmann // Eure Buden sind Vandalismus

Preisträgerausstellung EREIGNIS Malerei 2020

03.09. – 03.10.2021

Vernissage: 02.09. 18 Uhr
Finissage: mit Konzert im Rahmen des LINDENOW Festivals #17 am 03.10. ab 16 Uhr

Öffnungszeiten:
Fr, 03. und Sa, 04.09. 14 – 18 Uhr,
zum LINDENOW Festival #17 Fr, 01.10. 18 – 23 Uhr, Sa., 02.10. 15 – 22 Uhr, So., 03.10. 15 – 20 Uhr
regulär Di, Mi & Do 14 – 18 Uhr und nach Vereinbarung

Ort: Projektort 4D des BBK LEIPZIG e.V., Tapetenwerk Leipzig, Haus B, Lützner Straße 91, 04177 Leipzig

Die Ausstellung findet unter Einhaltung der zu diesem Zeitpunkt geltenden Infektionsschutzregelungen statt.

Marc Dettmann – Den Blick aushalten

von Kathleen Kühn

Eine Leerstelle, Lücken im System der Häuser und Straßen. Brachen sind in Leipzig selten geworden.

Sie entstehen dort, wo frühere Produktionsorte ihren Platz und ihre Bedeutung verloren haben. Sie sind das holprig gefurchte, das liegengelassene Stück Fläche auf dem sich Pionierpflanzen erproben, ihren Staat neu gründen, umherstreifende Fauna und Flora anziehen. Der Blick über eine Brache weitet den Blick in der Stadt. Aufatmen ist möglich. Grillen zirpen. Ein Gewitter kann sich abregnen. Eine Brache schenkt ihrem Betrachter einen Raum, den er zwischen den dicht bebauten Straßenzügen nicht findet.

Doch Brachen müssen ausgehalten werden. Die Weite, die Freiheit mit der sich die Vegetation die Stadt zurückerobert, kann verunsichern, kann stören, wenn man nach Überschaubarem sucht. Und sie kostet. Dort wo nichts steht, kann auch nichts verdient werden. In Leipzig weicht im Zuge der Gentrifizierung Brache um Brache ihrer Neubebauung. Zu Gunsten von Penthouses und kleinen kastigen Stadthäusern.

Damit kann gehandelt werden. Damit kehrt Ordnung ein und das Wissen, dass diese Fläche wirtschaftlich bestmöglich genutzt ist. Aber auch diese neue Ordnung kann stören. Graffiti teilen deutlich und schonungslos ihre Meinung auf dem Weiß und Grau frisch geputzter Dämmungen mit. Eines davon gibt dieser Ausstellung ihren Namen: „Eure Buden sind Vandalismus“

Marc Dettmann ist ein Künstler, der nicht nur die grafische Wirkung und die leuchtenden Spuren der Sprayer in seine Malerei aufnimmt, er teilt auch einige ihrer ästhetischen Botschaften.

Wenn er seine Werke unter „Eure Buden sind Vandalismus“ versammelt, kann das verstören, soll das verstören. Diejenigen, Familien zum Beispiel, die sich mit ihrem Stadthaus ein modernes Kleinod, ein Dorf, inmitten der Stadt abbilden wollen. Diejenigen, mit Fahrstuhl und Dachterrasse, die dafür ihren Kredit monatlich und jahrelang abzahlen. Aber Marc Dettmann ist kein Misanthrop. Obwohl Menschen in seinen Werken nie vorkommen, sondern als stellvertretende leere Projektionsfläche ihrer Betrachter fungieren.

Marc Dettmann malt verlorene Stadtlandschaften, zeigt Städte als Dystopie. Er rechnet auf, was verschwindet, wenn nur noch der Preis des Bodens unter unseren Füßen zählt. Er dokumentiert die verlorene Blicke und Achsen, bevor und wenn urbane Leerstellen verbaut werden. Und er verarbeitet mit spürbarer Tiefe und Ironie, wie schwer er den hastig hochgezogenen Beton auszuhalten vermag.

Biografie Marc Dettmann

Ausbildung / berufliche Praxis
seit 2016
Werkstattleiter der Grafikdruckwerkstatt im WERK 2 – Kulturfabrik Leipzig e.V.
2006
Diplom Bildende Kunst an der HGB Leipzig
2003-2006
Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig in der Fachklasse für Malerei und Grafik bei Prof. Sighard Gille
2001-2002
Werkstattleiter für manuelle Druckgrafik an der Fachhochschule Hildesheim
2001
Diplom Grafik-Designer (FH)
1998-1999
Universidad Complutense de Madrid
1996-2001
Studium Grafik-Design an der Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/Göttingen
1995
Abitur an der Wilhelm-Raabe-Schule Hannover
1975
geboren in Hannover

 

Stipendien / Preise
2021
Interdisziplinäres Symposium Schaddelmühle
2020
Preisträger der Ausstellung „Ereignis Malerei“ des BBK Leipzig
2011
Atelierstipendium Herhusid in Siglufjörður, Island
2009-2010
Atelierstipendium Pilotenkueche, Halle 18, Spinnerei Leipzig
2008
Arbeitsstipendium „Il monte analogo“ San Lorenzo, Italien
2005
Sächsisches Druckgrafik Symposion in der Druckwerkstatt Rößler Hohenossig
2003
Arbeitsstipendium der Aldegrever Gesellschaft des Westfälischen Landesmuseums in der Druckwerkstatt Kätelhön Wamel
2001
Diplom mit dem 1. Preis des Freundeskreises der FH Hildesheim ausgezeichnet
1999
Aufnahme in das Gabinete de Dibujo der Universidad Complutense de Madrid

 

Einzelausstellungen
2021
Preisträgerausstellung „Ereignis Malerei“ im 4D Projektort BBK Leipzig
2013
Herring-Era-Museum Siglufjördur, Island
2006
Galerie am See Markkleeberg
2003
Peace Gallery des Anti-Kriegs-Museums Berlin
1999
Club de Amigos de la UNESCO de Madrid (CAUM)

 

Ausstellungen
2020
100 Sächsische Grafiken, Neue Sächsische Galerie Chemnitz
Voilà – 30 Jahre BBK Leipzig, Werkschauhalle Spinnerei Leipzig
Projekt „Ereignis Malerei“ des BBK Leipzig, Tapetenwerk Leipzig
2019
Voilà – Mitgliederausstellung BBK Leipzig, Halle 14 Spinnerei Leipzig
2018
Kampf der Gegensätze, Neuer Sächsischer Kunstverein Dresden
2017
Leipziger Jahresausstellung, Werkschauhalle Spinnerei Leipzig
xpon goes x, Galerie xpon-art, Hamburg
2015
Kunstverein Wesseling
Leipzig (is) calling, Transurbane Kunstgeschichten, Galerie xpon-art Hamburg
Youngcontemporary ArtWalk Leipzig
Künstlermesse Huntenkunst Ulft, Niederlande
2013
20. Leipziger Jahresausstellung, Westwerk Leipzig
2009-2010
Pilotenkueche No. 8 & 9, Spinnerei Leipzig
2008
Galerie Leuenroth Frankfurt am Main
KiC-Nordart Rendsburg
2006
Leipziger Grafikbörse
2005
Druckgrafik Symposion im Kroch-Haus der Kustodie der Universität Leipzig
Galerie im Stammelbach-Speicher Hildesheim
2002
Große Kunstausstellung 2002 Halle (Saale) in der Kunsthalle Villa Kobe

 

Publikationen
2020
100 Sächsische Grafiken, Neue Sächsische Galerie Chemnitz (Katalog zur gleichnamigen Ausstellung)
2017
Leipziger Jahresausstellung, Leipzig (Katalog zur gleichnamigen Ausstellung)
2015
Kunstverein Wesseling, Auf der Suche nach Licht (Katalog zur gleichnamigen Ausstellung)
2013
Leipziger Jahresausstellung Leipzig (Katalog zur gleichnamigen Ausstellung)
2008
KiC-Nordart Rendsburg (Katalog zur gleichnamigen Ausstellung)
2006
Leipziger Grafikbörse (Katalog zur gleichnamigen Ausstellung)
2005
Katalog zum 15. Sächsischen Druckgrafik Symposion Hohenossig
2002
Große Kunstausstellung 2002 Halle (Saale) (Katalog zur gleichnamigen Ausstellung)

BBKL