Horst Wagner

Figürliche – Zeitkritische Malerei, Zeichnung und Installation

Horst Wagner

In einer bewegten, oftmals instabilen Welt, mit Ihrer Auswirkung auf die Menschen, wie soziale Ungerechtigkeit, Entfremdung und Identitätsverlust, geht es mir in meiner künstlerischen Arbeit, um die Selbstreflexion und Auseinandersetzung des menschlichen Individuums mit sich Selbst und seiner Umwelt. Es sind die Fragen nach dem Sinn menschlichen Tun und menschlicher Existenz, die mein Schaffen bestimmen.
Meine Arbeit verstehe ich auch als Odyssee menschlichen Lebens mit all ihren Irrwegen, die scheinbar notwendig sind, um in einer Zeit der gesellschaftlichen Kälte, Entwurzelung und Sinnentleerung bei sich anzukommen.

1959

in Erfurt geboren

1996

Aufnahme Im BBK

Seitdem in vielen Ausstellungen im In- und Ausland, sowie in zahlreichen Publikationen vertreten.

2020

Künstler der Pashmin Art Gallery Hamburg