Wibke Rahn

Malerei, Grafik, Objekt

zu den Arbeiten der Reihe SHELTER
Wir sind im Leben immer auf der Suche – auch nach einem Zuhause, nach Heimat, nach einem Ort, an den wir bleiben können. Der Verlust dieser Heimat spiegelt sich auch in der zunehmend nach Funktionalität und Effizienz gestalteten Landschaft, in den wachsenden Nicht-Orten unserer Umgebung.
Mit diesem Unbehagen arbeite ich an der Schnittstelle zwischen Plastik, Installation und Fotografie.