Caroline Kober

Malerei, Grafik

Das Spiel mit flüchtigen Gedanken und malerischen Mitteln des Abseitigen, Zufälligen ist inspirierende Kraft im Prozess der Bildfindung. Mit dem ausloten und Erweitern rationaler Grenzen werden Ideen in intimen Bildräumen intuitiv weitergegeben. Der Farbe wird nachgespürt, ihrem Potenzial Räume, Kraftfelder und Bewegung zu schaffen. Verdichtet sie sich zu Ahnungen, tasten sich Figuren langsam hinein.