Karl Anton

Malerei, Grafik, Plastik

Wie in der Meditation die Konzentration im Jetzt verweilt, sollte jeder Bewegung mit den Bildern diese Ursprünglichkeit inne wohnen.

Die Bilder bauen uns Wege zu unseren Emotionen, zu Glück, Freude, Liebe, Angst und Traurigkeit. Sie geben dem Betrachter die Möglichkeit, sich besser zu spüren.