AUSSCHREIBUNG

Pop Up Ateliers im 4D Projektort des BBK Leipzig e.V.

4.4. – 11.5.2023
1.6. – 13.7.2023
22.8. – 28.9.2023

Der Bund Bildender Künstler Leipzig e.V. schreibt im Rahmen seines Themenjahrs „Künstler:in und Stadt“ 2023 drei Pop Up Ateliers inklusive daran anschließende Ausstellungen in seinem 4D Projektort im Tapetenwerk aus.

Atelierraum in Leipzig wird knapp: Immer mehr Künstler:innen verlieren aufgrund von steigenden Mieten und Gentrifizierung ihre Arbeitsräume. Sie werden an den Stadtrand oder in das Umland verdrängt – die Stadt verliert ihre Künstler:innen. Auf diese problematische Entwicklung will der BBK Leipzig e.V. in seinem Themenjahr durch politisches Engagement, Ausstellungen, Podiumsdiskussionen und weitere Veranstaltungen aufmerksam machen. So möchten wir auch unseren Projektort als Arbeitsraum anbieten.

Drei Künstler:innen bzw. Künstler:innen-Duos wird der 4D Projektort für je eine Zeit von sechs Wochen kostenfrei zur Verfügung gestellt: Vier Wochen als Arbeitsplatz, daran anschließend für zwei Wochen als Ausstellungsort der dort entstandenen Werke. Für eine größere Aufmerksamkeit der Thematik sind während der Nutzung des Raumes als Atelier von den Künstler:innen zwei öffentliche Veranstaltungen (wie z.B. Workshops, Offenes Atelier, Künstler:innengespräch) durchzuführen.

Gesucht werden bildenende Künstler:innen, die sich mit uns gemeinsam durch das Pop Up Atelier für bezahlbaren Atelierraum, für ein städtisches Atelierprogramm und für eine Sichtbarkeit bildender Künstler:innen in der Stadt einsetzen möchten.

Räumliche Voraussetzungen
• Der 4D Projektort des BBK Leipzig e.V. befindet sich im Tapetenwerk, Lützner Str. 91, 04177 Leipzig.
• Ein Zugang zum Raum ist von Montag bis Freitag, jeweils von 8 bis 18 Uhr möglich.
• Der 4D Projektort dient ausschließlich als Arbeitsraum und kann nicht als Freizeit-, Wohn- oder Schlafraum genutzt werden.
• Räumliche Veränderungen sind mit dem BBK Leipzig e.V. abzustimmen, der Raum ist nach Verlassen in den Ursprungszustand zu versetzen.
• Tische und Stühle sind vorhanden.
• Es ist eine Gemeinschaftstoilette vorhanden.
• Ein Internetzugang (WLAN) ist vorhanden.

Konditionen
• Teilnahmeberechtigt sind bildende Künstler:innen mit einem abgeschlossenen Hochschulstudium im Fach Bildende Kunst an einer deutschen Kunsthochschule oder einer vergleichbaren ausländischen Institution, bildende Künstler:innen mit einer nachweisbaren professionellen beruflichen Praxis sowie Meisterschüler:innen deutscher und internationaler Kunsthochschulen, die in Leipzig tätig sind.
• Interessierte Künstler:innen können sich per Mail bewerben, die Mitglieder des BBK Leipzig e.V. wählen die Teilnehmer:innen aus den Einsendungen aus. Die Entscheidung ist unanfechtbar. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
• Der BBK Leipzig e.V. kann keine Reise- und Transportkosten übernehmen.
• Die Künstler:innen verpflichten sich, mindestens 20 Stunden pro Woche anwesend zu sein.
• Die Künstler:innen verpflichten sich, nach Absprache, zwei Veranstaltungen (z.B. Workshops, Offenes Atelier, Künstler:innengespräch) durchzuführen.
• Persönliches Werkzeug, Arbeitszubehör, Rechner etc. sind selbst mitzubringen.
• Die Ausstellungsaufsichten werden nach Absprache durch die Künstler:innen übernommen.
• Grafik und Öffentlichkeitsarbeit laufen über über den BBK Leipzig e.V.

Aufwandsentschädigung und Materialkostenerstattung
Fördermittel für Aufwandsentschädigungen bzw. Materialkosten sind in der Höhe von je 300 € beantragt.

Termine
• Abgabetermin der Bewerbung bis zum 09.01.2023
• Entscheidung bis zum 19.01.2023
• Zeitraum 1: 4.4. – 11.5.2023
• Zeitraum 2: 1.6. – 13.7.2023
• Zeitraum 3: 22.8. – 28.9.2023

Bewerbung
Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 09.01.23 in einem PDF (max. 5MB, zip-Dateien und wetransfer sind ausgeschlossen) per Mail an info@bbkl.org.

Das Portfolio sollte
• eine aussagekräftige Vita zum Nachweis der künstlerischen Professionalität in tabellarischer Form,
• einen Kurztext, der Ihre Motivation und Idee für das Pop Up Atelier und die öffentlichen Veranstaltungen darlegt (max. 2000 Zeichen),
Abbildungen bzw. Skizzen, die Ihr Vorhaben erläutern
• sowie die Angabe Ihres präferierten Zeitraums (inkl. Ersatzoptionen) enthalten.

Mit der Bewerbung stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie (www.bbkl.org/datenschutzerklaerung) zu.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen!

Kontakt für Rückfragen
Bund Bildender Künstler Leipzig e.V.
Tapetenwerk, Lützner Str. 91
04177 Leipzig
Tel.: +49 (0) 341 261 88 99
E-Mail: info@bbkl.org

BBKL