Einladungskarte

HOHENOSSIG 2015

25. Sächsisches Druckgrafik-Symposion

27.07. - 23.08.2015

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

Hohenossig 2015

Gefördert durch:

Sparkasse Leipzig
RÖMERTURM-Feinstpapiere, Frechen
BUND BILDENDER KÜNSTLER LEIPZIG e.V.
Gemeinde Krostitz
private Sponsoren

Projektleitung: Jeanette und Reinhard Rössler, Christine D. Hölzig

Beteiligte Künstler

Wolfgang Buchta, Wien
Pablo Flaiszman, Paris/Buenos Aires
Ute Haring, London/Leipzig
Tanja Pohl, Greiz
Styn Vanprabant, Antwerpen

In diesem Jahr wird das 25jährige Jubiläum gefeiert. Das Symposion ist damit eines der ältesten, jährlich veranstalteten Grafik-Symposien Deutschlands. Es ermöglicht in jedem Jahr fünf Künstlern aus Deutschland und der Welt, die sich mit Originalgrafik bewerben und von einer Fachjury ausgewählt werden, einen vierwöchigen Arbeitsaufenthalt in der sehr gut ausgestatteten Druckwerkstatt in Hohenossig. Vier (!) versierte Grafikdrucker - die Leiter des Künstlerhauses und der Druckwerkstatt Hohenossig Jeanette und Reinhard Rössler, der Künstler und Leiter der Radierwerkstatt der Akademie der Künste München Thomas Sebening und der Leipziger Künstler und Drucker Robert Schmiedel - stehen den Symposions-Künstlern zur Seite, alles Material wird gestellt, ein Katalog produziert und eine große Ausstellung präsentiert im Anschluss im Zentrum von Leipzig die Arbeitsergebnisse. Gleichfalls gibt es eine Unterstützung für die Unterkunft. Diese hohe Förderung wird von der öffentlichen Hand, Spenden und Sponsoring geleistet.
Aus Anlass des Jubiläums zu einem Vierteljahrhundert sind erstmalig KünstlerInnen eingeladen, die bereits einen Aufenthalt im Symposion hatten. Das Jubiläumssymposion wird also mit interessanten Künstlerpersönlichkeiten gefeiert, die ein zweites Mal in der künstlerischen Werkstatt und den Ateliers arbeiten werden. So bringen die KünstlerInnen nicht nur ihr hohes Engagement, ihre besondere grafische künstlerische Handschrift sondern auch die Erfahrungen ihres ersten Aufenthaltes nach Hohenossig mit.

Die große Ausstellung zum Jubiläumssymposion wird am 13. November 2015 in der Oper Leipzig eröffnet.

Fotos: Bertram Kober