Einladungskarte

ZEITGLEICH - ZEITZEICHEN 2010
ART & DIALOG

Renate Herfurth
Rosemarie Kaufmann-Heinze
Peter Sylvester
Klaus H. Zürner

10.09. – 02.10.10

➝ zum Forum Lipinski

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

ZEITGLEICH - ZEITZEICHEN 2010

Gefördert durch:

Gefördert vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien auf Grund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages
Schirmherrschaft: Bernd Neumann, MdB, Staatsminister bei der Bundeskanzlerin.
Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

 

Rede zur Ausstellungseröffnung am 10. September 2010 von Rita Jorek

Zeitgleich - Zeitzeichen

„Der Wechsel allein ist das Beständige.“ Diese weisen Worte von Arthur Schopenhauer, die uns in unserer Erkenntnis bestätigen, lassen sich über die Arbeit einer jeden Galerie stellen, die beständig Ausstellungen wechselt und dazu beiträgt, die Werke von Künstlern zum Bestand unseres Schauens und unserer Anschauung zu machen. Sie bleiben lebendig – die Werke und ihre Schöpfer.
Es ist das unbestreitbare Verdienst der Projektgalerie des BBKL und ihrer so engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, es ist Verdienst des Vereins, eine im stetigen Wechsel so beständige Ausstellungsarbeit zu leisten. Eingereiht in die landesweite Präsentationsreihe des Bundesverbandes der bildenden Künstlerinnen und Künstler widmet sie sich unter dem Titel „Zeitgleich – Zeitzeichen“ diesmal zwei Künstlerinnen und zwei Künstlern, die in der Originalität und Eigenwilligkeit einen jeweils besonderen Beitrag zum Kunstgeschehen Leipzigs leisteten und damit beteiligt sind an dem, was sich hier entwickelte und große Bedeutung über die Grenzen der Stadt hinaus erlangte.
Renate Herfurth (1943 bis 2009), Rosemarie Kaufmann-Heinze (1948 bis 1998), Peter Sylvester (1937 bis 2007) und Klaus H. Zürner (1932 bis 2010) setzten ihrer Zeit Zeichen, und in ihren Werken und ihrem Wirken können wir Zeitzeichen sehen. [...]
den gesamten Text lesen ...

Ausgewählte Arbeiten


Peter Sylvester, Arche I, 2006, Aquatintaradierung


Renate Herfurth, Vermutlich ein Rapsfeld, 1995, Aquarell


Peter Sylvester, Schichtungen, 1967, Aquatintaradierung


Renate Herfurth, Schatten, 1999, Aquarell


Klaus H. Zürner, Aktskizze, 1967, Öl auf Hartfaser


Klaus H. Zürner, Susanna, 1957, Farbholzschnitt


Rosemarie Kaufmann-Heinze, o.T., Aquatintaradierung


Rosemarie Kaufmann-Heinze, Frühling, 1986, Aquatinta-Farbradierung

16.09.10, 19 Uhr: Erfahrungsaustausch zum Problem bildkünstlerischer Vor- und Nachlässe

Teilnehmer waren u.a.: Frau Geyer (Stadtbibliothek Leipzig, Sondersammlung), Herr Graf (Kulturamt Leipzig), Frau Junge (Kustodie Leipzig), Frau Netsch (Dt. Buch- und Schriftmuseum Leipzig), Frau Pietsch (Galerie Süd Leipzig), Herr Koenitz und Frau Vetter (Galerie Koenitz Leipzig).

Bilder der Ausstellungseröffnung

Pressestimmen