Einladungskarte


PRORA
Marcel Noack & Sandra Schubert
Fotografie, Collagen, Text
2004 - 2017

17.02. – 18.03.2017

➝ zum Forum Lipinski

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

PRORA
Marcel Noack & Sandra Schubert

Gefördert durch:

Auf der deutschen Ostseeinsel Rügen inmitten der unberührten Naturlandschaft der Prorer Wiek, in der Nähe der kleinen Stadt Binz, bauten die Nationalsozialisten einen Gebäudekomplex, der sich auf einer Länge von 4,5 Kilometern, nur durch einen schmalen Dünenstreifen vom Meer getrennt, entlang des Strandes zieht. Das Gebäude diente von nun an der Wehrmacht, bald der Roten Armee und dann der Nationalen Volksarmee der DDR als Kaserne. Vierzig Jahre, während der militärischen Nutzung durch die Nationale Volksarmee, war das Gelände bis hinunter zum Wasser Sperrgebiet. Nach der deutschen Wiedervereinigung 1990 wurde die Kaserne aufgelöst.

PRORA ist eine mehrteilige Ausstellungsreihe seit dem Jahr 2016 und selbst Bestandteil des 2004 begonnenen, fotografischen Langzeitprojektes der Künstler Marcel Noack und Sandra Schubert.

Das Projekt wurde gefördert von der Stiftung Kunstfonds sowie der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen.

Marcel Noack
1980 geboren in Bad Muskau
2010 Diplom Bildende Kunst Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
2013 Meisterschüler ebd.
www.marcel-noack.de

Sandra Schubert
1977 geboren in Rostock
2008 Diplom Bildende Kunst Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig
2014 Meisterschülerin ebd.
www.sandraschubert.com

Vernissage: Do, 16.02.2017, 19 Uhr

Künstlergespräch: Fr, 18.03.2017, 18 Uhr

Ausstellungsdauer: 17.02. - 28.03. 2017