Einladungskarte


SHELTER // Wibke Rahn

05. - 27.06.2015

➝ zum Forum Lipinski

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

SHELTER // Wibke Rahn

Gefördert durch:

In Ihrem Werkkomplex „Shelter“ thematisiert Rahn die Ambivalenz einheitsgrauer, globaler Satellitenstädte, die Schutz und Zuflucht bieten, sich aber auch bedrohlich an den Rändern urbaner Milieus zu futuristischen Bollwerken auswachsen. Diese unwirtlichen „Schlafstädte“ gestaltet sie schon seit längerer Zeit auf der Schnittstelle von Plastik und Fotografie.
Im Wortsinn greifbar wird diese starre Architektur in geometrisch abstrahierten Objekten in Beton. Für ihre Fotoserien baut sie Häuser, kreiert Räume, die sie dann auf Reisen schickt - so platziert sie ihre Objekte beispielsweise auf Feldern oder in Industrielandschaften. Dadurch werden ihre Arbeiten selbst zu Nicht-Orten in einer realen Landschaft.

Wibke Rahn, 1977 in Leonberg geboren, studierte von 2004 -2009 an der Hochschule für Kunst und Design Halle/Saale, u.a. bei Prof. Christiane Triebsch (Klasse Glas, Objekt, Bild, Raum). Sie lebt und arbeitet derzeit in Leipzig.

Vernissage: Do, 04.06., 19 Uhr
4D Projektort des BBK LEIPZIG e. V.