11.01. – 02.02.13
KORRELATIONEN XIII

Malerei und Monotypien von Roland Borchers und Plastiken von Reinhard Rösler

Öffnungszeiten
Mittwoch – Samstag: 14 – 18 Uhr

➝ zum Forum Lipinski

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

KORRELATIONEN XIII

Gefördert durch:

Malerei und Monotypien von Roland Borchers und Plastiken von Reinhard Rösler

BBKL e. V. bespielt gleich drei Ausstellungsorte

Mit der 13. Auflage dieser traditionellen Ausstellungsreihe eröffnet der Bund Bildender Künstler Leipzig e. V. in der Projektgalerie VORORTOST das Ausstellungsjahr 2013. Gezeigt werden Arbeiten der Leipziger Künstler Roland Borchers und Reinhard Rösler.
Der 1958 in Leipzig geborene Borchers bringt in die gekoppelte Ausstellung mit dem 1953 in Prignitz geborenen Reinhard Rösler vorrangig Monotypien und Malereien aus verschiedenen Serien der letzten fünf Jahre ein und bildet damit einen persönlichen Spannungsbogen seiner aktuellen Arbeiten. Einzug in die Korrelationen mit den Holzplastiken von Reinhard Rösler finden die Serien „Die Rose von Jericho“, „Überfahrt“ oder „Jazilikaia“, was, aus dem Türkischen übersetzt, so viel wie „Auf den Fels geschrieben“ bedeutet. Die letzte und aktuellste Serie mit dem Titel „Brüchige Worte“ ist ebenfalls in der Ausstellung zu sehen. Besonders hervorzuheben ist die Intensität der großformatigen Leinwandgemälde von Borchers, die sich aufgrund ihrer Pastosizität vom Hintergrund abheben und in ihrer künstlerischen Darstellung zum Relief wandeln, ergo noch einmal auf die Holzplastiken von Reinhard Rösler einwirken und eine wunderbare Wechselbeziehung zu ihnen eingehen. Weitere Arbeiten von Roland Borchers sind zudem im Forum Lipinski sowie im Tapetenwerk Leipzig zu sehen. Dort bezieht der BBKL e. V. ab 1. März 2013 sein neues Domizil.

Die Ausstellungseröffnung fand am Freitag, den 11. Januar 2013, um 20 Uhr in der Projektgalerie VORORTOST statt. Die Begrüßungsrede hielt die Geschäftsführerin Petra Kießling.
Am Freitag, den 1.2.13, um 19 Uhr, las im Rahmen der Ausstellung die Autorin Inka Bach aus ihren jüngsten Werken, Kolumnen, Romanen und Gedichten.
Sebastian Kiss

Ausgewählte Arbeiten