Förderkreis

Förderkreis des "BUND BILDENDER KÜNSTLER LEIPZIG" e.V.
Lützner Str. 91
04177 Leipzig

Tätigkeitsbericht Förderkreis 2013

Seit seiner Gründungsversammlung im Juni 2007 und der Eintragung in das Vereinsregister beim Amtsgericht Leipzig am 13.11.2007 ist der Förderkreis des „BUND BILDENDER KÜNSTLER LEIPZIG“ e.V. im Sinne seiner Satzung tätig. Er unterstützt die Arbeit der zahlenmäßig größten Leipziger Künstlervereinigung in verschiedenster Weise. Der Förderkreis hat Ausstellungen, Symposien und Workshops mitgestaltet.

Schwerpunkte bildeten die Unterstützung der druckgraphischen Symposien im Künstlerhaus Hohenossig und in der Lithographiewerkstatt „steinwerk“ von Thomas Franke. Auch bei der Netzwerkarbeit mit der edition carpe plumbum von Thomas Siemon, der Lichtdruckwerkstatt Leipzig sowie dem art Kapella Schkeuditz e. V. ist er in unterstützender Weise in Erscheinung getreten - besonders bei den Symposiumsfesten.

Auch bei der Ausstellungsreihe EREIGNIS DRUCKGRAPHIK konnte der Förderkreis praktische Hilfe anbieten, insbesondere beim Auf- und Abbau sowie der Betreuung der Ausstellung.

Im Frühjahr konnten wir erfolgreich eine Kunstauktion zugunsten der Flutopfer durchführen und somit unbürokratisch finanzielle Hilfe leisten.

Die IGBK-Veranstaltung „Touring Artists“ – eine Informationsveranstaltung für KünstlerInnen, die künstlerische Projekte im Ausland realisieren – konnte durch die Netzwerkkontakte des Förderkreises in Leipzig realisiert werden. Sie fand im November statt.

Durch die Mitgliedschaft des Förderkreises im Leipziger Jahresausstellung e.V. konnten wir 2013 erstmals mehrere Künstler für die Teilnahme an der Jahresausstellung vorschlagen, von denen Patrick Fauck ausgewählt wurde.

Wie in den Vorjahren leistete der Förderkreis Mithilfe bei den regelmäßigen Ausstellungen, die der BBK Leipzig e.V. im Kalenderjahr realisierte. 2013 waren das 13 Ausstellungen, anfangs noch in der Projektgalerie VORORTOST, in der 2. Jahreshälfte dann im Projektort 4D. Auch hier wurde insbesondere beim Auf- und Abbau geholfen und desweiteren bei der Präsentation im Internet.

Außerdem unterstützte der Förderkreis durch engagierte Netzwerktätigkeit die Entwicklung und den Aufbau des kunstvermittelnden Jugend-Projektes „Das Fliegende Atelier“ im Rahmen der BBK-Initiative BEWEGUNG KUNST.

2013 konnte der Förderkreis auch ein eigenes Projekt verwirklichen: mit der Präsentation des EU-Art-Networkes in der Halle C01 im Tapetenwerk, konnten die Ergebnisse des in Österreich stattfindenden Symposiums auch in Deutschland gezeigt werden. Das europäische Künstlersymposium, das 2013 unter dem Thema IRREVOLUTION DES GESAMTEN ODER R. WAGNER + DAS MOTIV. Die Schirmherrschaft über die Ausstellung übernahm das Förderkreismitglied Constanze Krehl, Europaabgeordnete der SPD.