AKTUELLES

In der ersten Jahreshälfte konnten wir 13 Ölgemälde, über 100 Kohle- und Bleistiftzeichnungen, Decelithstiche und Radierungen aus dem Oeuvre des in Leipzig-Lindenthal ansässigen Malers, Graphikers und Kunstpädagogen Siegfried Ratzlaff als Dauerleihgabe in unsere Obhut übernehmen.

1934 in Vangerow geboren, studiert er in den 1950er Jahren bei Elisabeth Voigt und Hans Schulze in Leipzig, Anfang der 1960er Jahre extern bei Lea Grundig in Dresden. Professor Ratzlaff, zeitweise stellvertretender Direktor, dann Fachbereichsleiter an der Sektion Kultur und Kunstwissenschaften der Leipziger Universität und langjähriger Dozent am Institut für Kunstpädagogik, traf zusammen mit seiner Frau Eva-Maria Ratzlaff die Werkauswahl, die, aus Platzgründen knapp gehalten, dennoch ausreichend Rückschlüsse auf das Gesamtwerk erlaubt. Sowohl in thematischer als auch gestalterisch-handwerklicher Vielfalt. Frühe Gemälde, sichtbar vom Realismus und betonten graphischen Strukturen geprägt, sind jetzt zusammen mit deutlich stärker abstrahierten Gemälden, vornehmlich Landschaften, von uns inventarisiert. Neben dem Archiv der Universität Leipzig bietet der BBK LEIPZIG e.V. jetzt einen zweiten Ort, der Wissenschaftlern und Ausstellern öffentlichen Zugang zu Ratzlaffs Arbeiten erlaubt.

Ratzlaffs jetzt auch fotografisch dokumentierte Arbeiten stellt der BBK LEIPZIG e. V. auf Anfrage Forschungszwecken zur Verfügung.

Kontakt
BUND BILDENDER KÜNSTLER LEIPZIG e.V.
Geschäftsstelle
Tapetenwerk, Haus K
Lützner Straße 91
04177 Leipzig
Tel. 0341 - 261 88 99
E-mail: info@bbkl.org